22. Januar 2013

Wer findet den Fehler?

Hallo meine lieben Blog-Leserinnen.

Ich freue mich, dass Ihr zu mir gefunden habt und fange auch gleich mal an mit einem ganz, gaaanz schweren Rätsel.

Heute Morgen zum Frühstück, wollte ich meiner Hummelbrummel einen leckeren Schlemmer-Joghurt reichen. Aber als ich ihn öffnete, war irgendwas nicht so, wie ich es erwartete ... schaut selbst. Irgendwas stimmte hier nämlich nicht...


Ich hätte wohl eher zum Ü-Ei greifen sollen ...

Bei einigen ist ja schon der Frühling ausgebrochen und der eine oder andere ist schon an der Vorbereitung für Ostern, während kürzlich bei uns erst die Weihnachtsdeko in den Kisten verschwunden ist. War dann aber auch nötig. Da wir aber krank waren, verschob sich das Ganze ein wenig.
Und nun wirkt alles soooo nackig! 

Für Hummelbrummel brachte der Weihnachtsmann ja einen Schriftzug mit ihrem Namen, bzw. die einzelnen Buchstaben zum selber bemalen und dekorieren. Ich dachte mir so, dass wir das zusammen machen, aber...da habe ich die Rechnung wohl ohne meine Maus gemacht. Muttern hat dann selber gepinselt und beklebt. Da es jetzt schon dunkel ist und ich sicherlich kein schönes Bild hinbekomme, klebe ich das morgen einfach nachtäglich hier ein. Müsst Ihr halt noch mal vorbei kommen :-)

Für mein genähtes brauche ich noch den Feinschliff, dann zeig ich es Euch.
Hab ich Euch neugierig gemacht? Dann würde ich mich freuen, wenn Ihr mich wieder besucht. 

Aber zum Schluß noch etwas, worüber ich mich sehr freue. Ich bekam vor 3 Jahren eine Amaryllis geschenkt. Natürlich zur Weihnachtszeit. Bei mir jedoch blüht die seit dem nicht immer zur Weihnachtszeit, sondern mal mitten im Jahr und jetzt aktuell fängt sie wieder an zu Sprießen.


Ich freu mich sehr! 
Von der lieben Anke O ( http://shabby-landhaus.blogspot.de/ ) bekam vor einiger Zeit etwas zum "naschen" für die Seele geschenkt , ein passendes "Bonbon" möchte ich Euch heute zeigen:



Danke nochmal liebe Anke, ich "nasche" zu gern davon :-)

So, nun sage ich gute Nachti und winkerli!

Ich grüße Euch herzlichst!

Anke
PS: Ich wundere mich grad sehr über die Suchbegriffe, über die andere Besucher auf meinen Blog gestoßen sind. Die da wären ... "..Frauen mit Glubschaugen" und "kranksein" ... muss ich mir Gedanken machen?

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    ich dachte Erdbeeren wären rot ;-)
    Oh, die Naschereien für die Seele sind ja toll! Ein schönes Geschenk!
    Schön, dass es Euch wieder besser geht!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  2. Für mich ist das Apfrikosenmarmelade, was in Deinem Becher ist, oder? Erdbeeren habe ich auch anders in Erinnerung. Nun zu Deinem Nachtrag. Absolut bescheuert. Darüber brauchst DU DIR aber keine Gedanken machen. (würde ich aber auch, da ich ein Sensibelchen bin!!!!!)
    Ich hatte eine Hyazinthe aufgestellt (nur als Zwiebel) die fing jetzt, obwohl sie nicht im Wasser stand, an zu schimmeln. Ist gerade im Mülleimer gelandet.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ankeline,

    vielleicht hat da einer vergessen, den roten Farbstoff hinzuzufügen... Wonach hat es denn geschmeckt? Untergekommen ist mir das noch nie.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke
    Sieht mir irgendwie nicht nach Erdbeeren aus ;-)
    Bei uns ist es noch nicht sonderlich frühlingshaft und an Ostern denke auch noch nicht. Dafür liebe ich den Winter viel zu sehr...
    Schön, dass deine Amaryllis nun zu spriessen beginnt. Mit meinen hatte ich bis jetzt nie Glück (oder keinen grünen Daumen?)
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Huhu du Liebe,
    musste gerade lachen über die Suchbegriffe bei Google.Bei kamen auch sehr eigenartige Suchen vor.Komisch,oder?Aber ich glaube wir brauchen uns wirklich keine Gedanken über uns machen...lach
    Ist schon eigenartig mit dem Joghurt.Also Erdbeeren sind es defenitiv nicht.
    Ist ja toll mit der Amaryllis,dann habe ich ja auch noch Hoffnung,dass sie rgendwann wiederkommen wird.Bin schon sehr gespannt auf deine bestimmt sehr schönen Näharbeiten.
    Ich wünsche dir einen sehr schönen Abend,
    mit gaaaanz vielen lieben Grüßen,
    Diana

    AntwortenLöschen