29. November 2011

Mein Wichtel ...

er ist ein wenig dürr geworden...aber irgendwie auch knuffig. Wie gefällt er Euch denn?


Euch einen wunderbaren Tag :-)

Liebe Grüße
Anke

Kommentare:

  1. Huhu Anke, hab mich schon gewundert wo du steckst. Aber bei einem Kerl warst du soso....:-) Lass den süssen Wichtel doch mal an deine Keksdose, da kriegt er schnell was auf die Rippen. Ich finde ihn so dürr auch total süss.
    Meiner wird einsam, ich muss ihm unbedingt ne Frau machen. Ich habe aber erstmal WH-Karten für Kunden gemacht 50 Stück aber nur für Stammkunden, sonst sitz ich Karneval noch dran...
    Liebe Grüsse
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Namensvetterin!
    Jaaa....den setze ich mal an die Keksdose *hihi* gute Idee! Eine Frau brauchst Du für Deinen Wichtel? Darf die denn so dürr wie mein Wichtelmann sein?

    Uff...50 Karten...lass Dir das bloß gut bezahlen!

    Sei lieb gegrüßt und fühl Dich lieb geknufft!

    AntwortenLöschen
  3. Super schööööön.
    Bei dir treffen wenigstens die roten Ringel aufeinander.
    Darauf habe ich total vergessen zu achten beim zusammennähen.
    Und die Hose finde ich auch Klasse.
    Ich glaube ich muss unbedingt noch einen nähen.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  4. Dürr, aber SÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜSS!!! :)
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. hihihi Anke....nee die Karten verschicke ich ja als Weihnachtsgrüße an Stammkunden. Die sind umsonst...lach Ich habe alle mit Tilda gemacht, aber war schon ein gutes Stück Arbeit. ich hab aber sooo liebe Kunden, da muss das einfach mal sein. Ja meine Maileg Wichtel ist einsam, ich werd ihm eine Frau machen, fange gleich mal an. Sonst haut der mir noch ab, der Lümmel
    GGGLG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Anke,
    ich hatte dich schon vermisst :))
    Dein Wichtel ist sooooo schön geworden, wie alles was du zeigst. Hast du nähen gelernt, einen Kurs gemacht oder so?
    Es sieht alles so perfekt aus.
    Sei ganz lieb gegrüßt, B.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebes "B" - wäre schöner, wenn ich wüßte, wer "B" ist :-)

    Nein, das Nähen habe ich nicht gelernt, also nicht per Kurs oder beruflich.
    Ich hatte Jahrelang eine Nähmaschine, weil ich die Ambitionen und das Interesse ansich schon hatte, mich daran zu wagen. Allerdings zum damaligen Zeitpunkt nicht zum Nähen von Tilda & Co, das gab es damals noch nicht - leider! Allerdings stand diese NähMa nur im Schrank ... bis zum Jahr 2009, es war April... mein erstes Buch war Tildas Frühlingswelt und ich nähte einen süßen Hasen...ich dächte, ich habe sogar noch ein Foto, von meinem ersten Projekt.Ich schaue mal nach und poste ihn. Inzwischen habe ich schon so vieles genäht...ach ich kann es nicht mehr zählen. Aber es gibt auch unzähligen, was ich noch nicht genäht habe...so vieles... :-)

    Nähst Du denn? Was sind so Deine Hobby's? Würde mich freuen, ein winzig klein bisschen mehr von Dir zu erfahren.

    Sei lieb gegrüßt und natürlich auch alle, die hier immer so liebe Kommentare hinterlassen :-)
    Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anke,
    ja gerne erzähle ich etwas von mir.
    Ich versuche mich auch im nähen, es sind eigentlich immer so Tilda Kleinigkeiten. Ansonsten kann ich nicht ohne meine Häkelnadel :) Nächstes Jahr möchte ich unbedingt einen Nähkurs machen. Sehr gerne würde ich auch individuelle Kleidung nähen können. Vielleicht wirds ja was.
    Hinter B. steckt Biggi, bzw.Birgit, ist so eine Angewohnheit von mir. Habe bei dir aber auch schon mit Biggi kommentiert.
    Ein Hobby ist dann LEIDER???!!!! schöne Blogs anschauen. (Kostet viel Zeit). Aber im Moment arbeite ich nicht und somit gönne ich mir das.
    So, nun aber erstmal genug, ganz, ganz herzliche Grüße B. (Ich finde meinen Namen nicht schön :))

    AntwortenLöschen
  9. Ach hallo Biggi! Ja, ich weiß, dass mir eine Biggi auch schon liebe Kommentare gegeben hat, dann bist Du das...prima! :-) Muss Frau ja wissen! Nicht, dass ich neugierig bin ... nene ... nur Wissbegierig *schmunzel*

    Es gibt vieles, wo ich mich auch noch nicht dran gewagt habe. Wie z.B. Taschen. Ich müsste es einfach mal ausprobieren...

    Dann wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß und Freude beim nähen, beim lernen und beim Blog-gucken *hihi*

    Einen lieben Gruß sende ich Dir!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ankeline,
    ja Taschen habe ich auch schon genäht und Kosmetiktäschchen. Aber auch nur einfache Modelle.
    Diese kleinen Tildatäschchen habe ich schon für Freundinnen meiner Tochter genäht. Ich freue mich immer so wenn ich den Mädels (16jährige) damit eine Freude bereiten kann.
    Probiere es unbedingt mal aus, du arbeitest so perfekt, da habe ich bei dir gar keine Bedenken.
    So, nun ist meine Kaffeepause wieder beendet...
    Liebe Grüße von mir zu Dir, B.

    AntwortenLöschen
  11. huhu noch mal Biggi ;-)

    Oh ja, die Tilda-Kosmetiktäschen wollte ich längst schon mal genäht haben ... ähm ...ich müsste mir mal Reißverschluß und Vliesline besorgen! Wenn ich es mal schaffen sollte, wird man es hier sicher sehen :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anke, ich nochmal...

    in Tildas Winterwelt gibt es welche ohne Reißverschluß. Die nähe ich wirklich in allen Größen. Geschlossen werden Sie mit Kam Snaps.
    Ich schücke sie mit selbstgemachten Häkelborten-u.Blümchen.

    Nur so als Tip, wenn du keine Kam Snap Zange hast, kann man sie auch mit Klettband schließen, habe ich anfangs immer so gemacht. Geht prima.
    Versuchs mal,
    Ganz liebe Grüße B.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Birgit,
    jaaa...die Kam-Snap fiel mir schon in mein Auge und ich habe von der lieben Manu (Lotta)ein hübsches Täschchen mit solch einem süßen Verschluß in rosa bekommen.

    Lieben Dank für Deinen Tip, liebe Biggi :-)

    Hab einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anke,
    der ist ja knuffig. Mir gefällt er wie er ist.
    Gut gelungen!
    Einen schönen Tag und vllt. ein Mittagsschläfchen (wg. der Glubschis ;-))
    ♥liche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen